Falstaff Gesamtsieg geht an Walter Glatzer

Platz eins geht in diesem Jahr an das Weingut Walter Glatzer aus Göttlesbrunn – Carnuntum. Glatzer zeigte sich auf der Bühne überwältigt und erinnerte sich an den herausfordernden Jahrgang 2016: »Das ist die Krönung eines sehr schwierigen Jahrgangs, der mit Frost begonnen hat und letztenendlich doch ein gutes Ende genommen hat«.

Auf Platz zwei findet sich das Weingut Gesellmann aus Deutschkreutz mit dem Bela Rex 2016 – kein Unbekannter auf dem Siegertreppchen bei der Falstaff-Rotweingala. Die drei Erstplatzierten komplett macht das Weingut Franz und Christine Netzl ebenfalls aus Göttlesbrunn – Carnuntum, die mit ihrem Ried Bärnreiser Anna-Christina 2016 brillierten.

 

Bei den Einzelsorten gingen die Siege an folgende Weingüter in Carnuntum:
Blauer Zweigelt 2016: Zweigelt Ried Schüttenberg 2016, Weingut Philipp Grassl, Göttlesbrunn – Carnuntum
St. Laurent 2016: St. Laurent Ried Altenberg 2016, Weingut Walter Glatzer, Göttlesbrunn – Carnuntum
Syrah 2016: Syrah Ried Kirchtal Reserve 2016, Weingut Artner, Höflein – Carnuntum